Ratgeber
Hier finden Sie zahlreiche Tipps und Tricks
zum Thema richtig Verpacken und sicher
versenden.

Stretchfolien als Standard oder vorgereckt (vorgedehnt)

Neu im Angebot, Stretchfolie vorgereckt.

Um den Anforderungen an Sicherung und Verpackung beim Versenden von Paletten und Paketen gerecht zu werden, finden Sie in unserem Sortiment fortan auch die moderne, vorgereckte Stretchfolie. Diese besitzt all die Vorzüge von herkömmlicher Stretchfolie, wie zum Beispiel einen zusätzlichen Schutz gegenüber Witterungsbedingungen und Schmutz, wurde aber bereits "vorgereckt" - kommt also im vorgedehnten Zustand. Das spart Ihrem Lageristen beim Verpacken Zeit und Kraft, da die bereits in Längsrichtung vorgedehnte Folie so nicht länger um das Paket oder die Palette gezogen werden muss, sondern stattdessen schnell und unkompliziert gewickelt wird. Auf diese Weise steigern Sie Ihre Effizienz im Lager und entlasten zugleich Ihre Fachkräfte!

Um Ihnen zu verdeutlichen, welchen wirtschaftlichen Vorteil die vorgereckte Stretchfolie mit sich bringt, haben wir für Sie eine praxisorientierte Rechnung angestellt: bei der Standard Stretchfolie werden für eine Palettenumwicklung ungefähr 300 Gramm Material verbraucht. Bei der vorgereckten Folie hingegen werden lediglich 120 Gramm beansprucht - das sind rund 60 Prozent weniger Material, die in einer Kostenersparnis von rund 33 Prozent resultieren. Diesen rein wirtschaftlichen Vorzug können Sie zur gesparten Zeit und dem vereinfachten Aufwand also sogar noch hinzufügen! Damit aber noch nicht genug: die vorgereckte Stretchfolie (10my) ist auch wesentlich leichter als die Standard Stretchfolie (23my). Das reduzierte Gewicht und das damit obsolet gewordene vordehnen spart dem Lagerist mehrere Arbeitsschritte ein, unter anderem störendes rückwärts laufen beim Palettieren. Mit dieser modernen Folie können Sie somit sogar eine Unfallquelle im Lager neutralisieren.

In unserem Sortiment finden Sie vorgereckte Stretchfolien mit 8 und 10 my, die einen patentierten Rand einsetzen. Dieser sorgt dafür, dass die Folien auch größere Strapazen anstandslos überstehen und die verpackten Waren weiterhin sicher schützen können. Wie das geht? Indem der neue, patentierte Rand nicht mehr komplett einreißt. Während die Standard Folie, sobald sie mittig oder nah am Rand beschädigt wird, sofort komplett einreißt, hält der neue patentierte Rand diesen Belastungen anstandslos stand.  Ladegut auf Paletten und in Paketen wird so auch weiterhin zusammengehalten und vor äußeren Einflüssen geschützt. Die neue Folie finden Sie wie gewohnt direkt in unserem Angebot. Hier alle ihre Vorzüge noch einmal in aller Kürze:

- deutlicher Preisvorteil gegenüber dem Standard-Modell

- gesteigerte Transportsicherung, da eine mögliche Nachdehnung einfach wegfällt

- unkomplizierte, sparsame und kraftsparende Handhabung im eigenen Lager

- erhebliche Zeitersparnis, da kein eigenständiges Stretchen der Folie nötig ist

- Reduzierung der Entsorgungskosten durch verringertes Foliengewicht

Haben Sie weitere Fragen zur der neuen Folien-Innovation? Zögern Sie nicht uns direkt zu kontaktieren!

 

Stretchfolien nutzen um Waren sicher zu verpacken

Stretchfolie zählt zu den Dehnfolien und setzt sich üblicherweise aus Low Density Polyethylenfolie, kurz: LDPE, zusammen. Die wichtigste Eigenschaft dieser Folie ist ihre unglaublich hohe Dehnbarkeit, die passend dazu mit einer hohen Reißfestigkeit gepaart wird. Damit eignet sich die Folie perfekt, um Waren noch einmal extra zu umwickeln, bevor diese in das Paket gegeben werden.

Ein zusätzlicher Schutz für empfindliche Waren

Die zu versendende Ware mit Stretchfolie zu umwickeln hat viele Vorteile, allesamt kommen dem Schutz der Produkte zu Gute. Werden Gegenstände damit eingepackt, werden sie automatisch auch vor vielen negativen äußeren Einflüssen geschützt, allen voran Verschmutzungen, Nässe, einer allgemein hohen Luftfeuchtigkeit oder dem Kontakt mit anderen, teils spitzen Ecken. Die hohe Reißdehnung von 150 bis 500 Prozent garantiert, dass die Folie wie eine zweite Haut um die Waren gelegt werden kann, was diese schützt und sie zugleich fixiert. Ideal ist die Folie auch, um mehrere kleine Produkte im Paket miteinander zu verbinden, indem diese in Dehnfolie eingewickelt werden. Auf diese Weise rutschen die kleinen Artikel nicht lose im Paket umher, sondern formieren sich zu einem Bündel und schützen sich damit gegenseitig.

Stretchfolien finden Sie in unserem Online Shop in unterschiedlichen Farben, Größen und Qualitätsstufen. Für kleinere Produkte ist der Einsatz der Mini-Stretchfolie perfekt, während sich die weiteren Varianten vorzugsweise in ihrer Stärke, angegeben in my, unterscheiden. Desto höher der my-Wert, desto dehnbarer und robuster ist die eingesetzte Folie. Branchenüblich sind Stärken von 17 my bis 23 my, welche Sie allesamt auch in unserem Sortiment finden können. Möchten Sie Ihre Produkte blickdicht verpacken, lohnt sich der Einsatz von schwarzen Stretchfolien. In der Anwendung sind diese den transparenten/weißen Folien gleich, jedoch wird nach dem Umwickeln kein direkter Blick auf die Waren möglich - das lohnt sich besonders für sensible Produkte.

Für jeden Einsatz die passenden Stretchfolien

Stretchfolie ist in ihrer Anwendung ausgesprochen einfach zu handhaben. Die Folie wird einfach mit einem Messer oder einer Schere abgeschnitten und im Anschluss straff um die Waren gewickelt. Der weitere Arbeitsschritt nimmt kaum Zeit in Anspruch, schützt die Waren aber effizient. Die Dehnfolie ist außerdem auch zum Umwickeln von ganzen Paletten bestens geeignet.

 

Stretchfolien

Kartonagenrechner

Geben Sie hier die Maße ein:

Länge:
Breite:
Höhe:

Berechnen

Sie möchten Ihr Paket auch gleich versenden?

Paket.ag versendet Ihr Paket zu günstigen Preisen, einfach und zuverlässig!

Mehr dazu

Copyright 2013 kartonage-shop.de

schliessen

.